Wie das Home Office Motivation und Produktivität der Mitarbeiter steigert

Die Arbeit im Home Office ist keine neue Entwicklung. Dennoch wird sie in Deutschland eher stiefmütterlich behandelt. Das ist schade, weil Unternehmen so sehr viel Potential verlorengeht. Denn Studien belegen, dass Mitarbeiter im Home Office produktiver, zufriedener und seltener krank sind. Eigentlich eine Win-Win-Situation, von der alle etwas haben. Dennoch arbeiten in Deutschland nur 11% der Angestellten von zuhause aus, obwohl es deutlich mehr sein könnten.

Damit die Arbeit im Home Office von vorne herein gut gelingt, ist die richtige Grundlage entscheidend. Neben klaren Absprachen ist dies insbesondere eine gute Software-Lösung.

 

Weshalb lohnt sich Arbeit im Home Office?

Die Arbeit im heimischen Büro bringt viele direkte Vorteile mit sich. Diese wirken sich nicht nur unmittelbar auf die Arbeit aus, sondern auch langfristig auf die Motivation der Mitarbeiter.

 

Zufriedenheit und Wohlfühlen

Egal, wie schön das Büro eingerichtet ist: Zuhause ist es doch am schönsten. Der Vorteil des Home Office liegt hier auf der Hand. Wer zuhause bleiben und arbeiten kann, ist entspannter, denn das Arbeitsumfeld ist vollkommen selbst gestaltet und ganz auf den eigenen Geschmack ausgerichtet. Auch muss kein Dresscode eingehalten werden – wer besser arbeiten kann, wenn er in Jogginghose auf dem Sofa sitzt, blüht bei der Arbeit zuhause richtig auf. Und dies macht sich direkt in der Qualität der Arbeit bemerkbar.

 

Familienfreundlich und flexibel

Mitarbeiter im Home Office können flexibel ihre Familie und ihren Beruf vereinen. Statt tageweise auszufallen, wenn die Kinderbetreuung ausfällt oder ein Kind krank ist, können sie dennoch weiter an Projekten arbeiten. Und gerade auch die gute Vereinbarkeit und Beruf- und Privatleben ist Arbeitnehmern heute wichtig.

Wie das Home Office Motivation und Produktivität der Mitarbeiter steigert

Unternehmensloyalität

Mitarbeiter, die das Vertrauen genießen, von zuhause aus arbeiten zu können, sind zufriedener in ihrem Unternehmen und dadurch loyaler. Sie bewerten ihre Vorgesetzen eher mit positiven Attributen wie Fairness und Offenheit als Mitarbeiter, die eine Anwesenheitspflicht im Büro haben.

 

Mehr Produktivität

Wer zufrieden ist, ist kreativer und produktiver. Wenn keine Ablenkungen wie im Büro vorhanden sind, kann die ganze Energie auf seine eigentliche Arbeit fokussieren. Und es wird nicht nur die vorhandene Zeit effiziente genutzt. In einer Studie stieg die Leistung der Versuchsteilnehmer durch Heimarbeit um 13%.

Das entgegengebrachte Vertrauen, auch ohne direkte Kontrolle in den eigenen vier Wänden zu arbeiten, ist zudem für viele ein großer Motivator, sich zu entfalten.

 

Zeitersparnis

Wer von zuhause aus arbeitet, spart sich den täglichen Weg ins Büro und zurück nach Hause durch den Berufsverkehr. Das spart nicht nur Nerven, sondern auch Zeit und Geld. Und das nicht nur für die Mitarbeiter, sondern auch für die Unternehmen, deren Bürokosten sinken.

 

Nachteile der Arbeit im Home Office

Aber die Arbeit zuhause hat auch eine Kehrseite. Diese beruht insbesondere darauf, dass wenig tatsächlicher Kontakt zu den Kollegen besteht.

 

Unbezahlte Überstunden

Tatsächlichen arbeiten Menschen, die von zuhause aus arbeiten, durchschnittlich bis zu 6 Stunden mehr pro Woche als ihre Kollegen im Büro. Hauptursache dafür ist die zunehmende Vermischung von Freizeit und Beruf. Eine klare Trennung ist hier gerade zuhause schwer, da kaum eine räumliche Trennung besteht.

 

Mitarbeiter werden übersehen

Faszinierend ist die Tatsache, dass Menschen im Home Office zwar produktiver sind, aber dennoch seltener eine Gehaltserhöhung erhalten oder befördert werden. Der Grund dafür ist, dass sie durch die Abwesenheit im Büro weniger auffallen und trotz ihrer sehr guten Leistungen häufig übersehen werden.

 

Fehlender Zusammenhalt im Unternehmen

Mitarbeiter, die nicht regelmäßig im Büro anwesend sind, sind deutlich weniger in die Beziehungen mit ihren Kollegen involviert und bleiben schnell außen vor. Während im Büro Fragen schnell beantwortet werden können und der Plausch an der Kaffeemaschine oder dem Kopierer die zwischenmenschlichen Beziehungen festigt, sind Mitarbeiter im Home Office davon abgeschnitten. Dies kann auf längere Sicht dazu führen, dass sie ausgeschlossen und abgehängt werden.

 

Nicht jeder kann sich strukturieren

Trotz aller Vorteile der Heimarbeit: Nicht jeder Mensch arbeitet gerne oder gut von zuhause aus. Gerade die Mitarbeiter, die den zwischenmenschlichen Austausch mit ihren Kollegen brauchen oder sich schwer damit tun, sich selbst zu strukturieren, fühlen sich im Büro wohler und bringen auch hier die besseren Leistungen.

 

Schaffen Sie die richtigen Voraussetzungen

Ein Hinderungsgrund sollten diese Nachteile allerdings nicht sein. Viel eher sollten sie als Herausforderung verstanden werden, die erfolgreich angegangen werden können. Wenn der Wille vorhanden ist, lässt sich mit einer guten Vorbereitung die Arbeit im Home Office sehr gut realisieren.

 

Sorgen Sie für Klarheit

Ehe Mitarbeiter im Home Office arbeiten ist es wichtig, dass die Rahmenrichtlinien dafür feststehen. Halten Sie dazu z. B. fest, zu welchen Zeiten der Mitarbeiter erreichbar sein muss oder an wie vielen Tagen im Monat seine Anwesenheit im Büro notwendig ist. Klare Absprachen verhindern später auftretende Missverständnisse.

Wie das Home Office Motivation und Produktivität der Mitarbeiter steigert

Das Ergebnis zählt

Eine Schwierigkeit, die gerade in Deutschland noch der umfangreicheren Arbeit im Home Office im Weg steht, ist die Art, wie Arbeit gemessen wird. Vielfach liegt der Fokus noch auf der Zeit, die man mit der Arbeit verbringt, und nicht auf dem Ergebnis. Wer aber acht Stunden im Büro verbringt, ist nicht zwangsläufig produktiver als jemand, der sechs Stunden zuhause arbeitet. Dennoch hat sich in vielen Köpfen der Glaube abgesetzt, dass Leistung und Fleiß alleine an geleisteter Arbeitszeit gemessen werden können.

Dabei minimieren im Büro viele Ablenkungen die Produktivität, und immer wieder ist die Verlockung da, die restliche Arbeitszeit vor Feierabend abzusitzen, statt noch eine neue Aufgabe zu beginnen.

Moderne Software-Lösungen hingegen ermöglichen es, Aufgaben und Unteraufgaben spezifisch zuzuweisen. So haben Sie stets den Fortschritt von Projekten im Blick. Wir von PointPro Solutions stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn Sie eine genau auf Ihr Unternehmen angepasste Software-Lösung suchen.

 

Bewerten Sie alle Beiträge

Eine solche Software-Lösung hilft auch, den schon angesprochenen Nachteil auszugleichen, dass Mitarbeiter im Home Office häufiger übersehen werden. Da bei der digital organisierten und nachvollziehbaren Bearbeitung von Projekten deutlich wird, welche Mitarbeiter welche Aufgaben übernommen haben, können Gehaltserhöhungen und Beförderungen fair und leistungsgerecht erfolgen.

 

Regelmäßige Meetings

Die technischen Möglichkeiten von Telefon- und Videokonferenzen sollten in jedem Fall genutzt werden. Während der schriftliche Austausch ideal ist, um kleine Fragen zu klären oder Mitarbeiter auf etwas aufmerksam zu machen, ist bei komplexen Themen die Gefahr von Missverständnissen größer. Im direkten Austausch lassen sich diese vermeiden.

Darüber hinaus sollten alle Beteiligten eines Projektes nach Möglichkeit regelmäßig zusammenkommen und sich über den Stand des Projektes austauschen. Auf diese Weise bleibt die persönliche Ebene bestehen, die ein produktives Miteinander garantiert. Eine individuell angepasste Software-Lösung ist ein unverzichtbares Werkzeug für eine effiziente und ortsunabhängige Arbeit. Den direkten Austausch bei einer Tasse Kaffee kann sie aber nicht ersetzen.

 

Fazit

Die Arbeit im Home Office bietet Unternehmen und Mitarbeitern sehr viele Chancen. Denn Mitarbeiter im Home Office sind nachgewiesener Weise produktiver, zufriedener, loyaler und seltener krank.

Mit der richtigen Planung und Vorbereitung können die bekannten Nachteile abgefedert und ausgeglichen werden. Eine genau an Ihr Unternehmen angepasst Software-Lösung hilft dabei, die Heimarbeit zum vollen Erfolg und einem Gewinn für Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen zu machen.

 

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie eine angepasste Software-Lösung Ihnen helfen kann, die Arbeit im Home Office erfolgreich in Ihr Unternehmen zu integrieren? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!