Digitaler Wandel: Erfolg durch Veränderung

Eins steht fest: Ein digitaler Wandel findet längst statt. Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen in Sachen Digitalisierung mithalten. Mit neuen Geräten und moderner Software alleine ist es aber nicht getan. Vielmehr muss auch die Unternehmensstruktur stimmen. Denn digitaler Wandel findet insbesondere in den Köpfen der Mitarbeiter statt.

Die passende Software kann dies unterstützen und fördern. Werden notwendige Veränderungen richtig angepackt, bieten sie große Chancen und Sie können bestens gerüstet der Zukunft entgegenblicken.

 

Was ist die Digitalisierung?

Als Digitalisierung wird im Allgemeinen eine Veränderung von Prozessen durch die zunehmende Nutzung digitaler Geräte bezeichnet. Ursprünglich bezog sich dieser Begriff darauf, dass z. B. analoge Medien nun digital ausgegeben wurden: Die Schreibmaschine wurde durch den Computer ersetzt.

Heute wird die Digitalisierung weiter gefasst und steht für den gesamten Wandel hin zu digitalen Prozessen. Es werden nicht mehr nur digitale Alternativen zu analogen Vorgängern verwendet, sondern neue, digitale Möglichkeiten der Kommunikation und des Informationsaustausches erschaffen: Die Mitglieder eines Teams können z. B. mithilfe mobiler Endgeräte ortsunabhängig an einem gemeinsamen Projekt arbeiten.

Digitaler Wandel steht für den beständigen Veränderungsprozess. Denn die Digitalisierung ist vor allem eines: Schnell. Es entstehen laufend neue Möglichkeiten, die Potential und neue Chancen bieten. Dies bedeutet aber auch, dass Unternehmen gezwungen sind, sich anzupassen, wenn diese neuen Chancen genutzt werden sollen. Veränderungen sind unausweichlich, werden aber leider oft vermieden.

 

Veränderungen sind notwendig

Wenn Ihre Mitbewerber auf Automobile umgestiegen sind, wäre es eine schlechte Entscheidung, auf größere Pferdekutschen zu setzen. Pferdekutschen funktionieren und werden dies auch weiterhin tun, aber einem Automotor haben sie nicht viel entgegenzusetzen.

Auf die Digitalisierung bezogen ist die Technik für Automotoren längst vorhanden und wird bereits erfolgreich genutzt. Für eine gewisse Zeit können mit entsprechendem Mehraufwand alte Arbeitsweisen noch weiterhin erfolgreich genutzt werden. Bald ist jedoch der Punkt erreicht, an dem sie vollends abgehängt sein werden.

Notwendige Veränderungen können Angst machen. Schließlich wird dafür auch Abschied von etwas genommen, was noch immer funktioniert. Je grundlegender eine Veränderung ist, desto größer wird die Sorge vor einer ungewissen Zukunft. Dem kann man jedoch mit wirkungsvollen Mitteln entgegentreten: Mit guter Vorarbeit und gründlich geplanter Umsetzung. Wenn Sie diese zwei Punkte beachten, wird der digitale Wandel Ihr Werkzeug für den Erfolg.

 

Digitaler Wandel: Tipps für die Umsetzung

Digitaler Wandel steht für mehr, als nur neue Technologien einzusetzen. Es geht nicht nur um das „was“, sondern insbesondere um das „wie“: Wie können Sie das Potential der Digitalisierung voll ausschöpfen?

Damit der Schritt in die Digitalisierung gelingt, ist eine sorgfältige Vorbereitung und Planung hilfreich. So umgehen Sie Schwierigkeiten und können sich ganz darauf konzentrieren, die neuen Möglichkeiten zu nutzen.

Digitaler Wandel: Erfolg durch Veränderung

Wo stehen Sie?

Damit ein digitaler Wandel Einzug halten kann ist es wichtig, zu wissen, von wo aus Sie starten. Unabhängig davon, wie Sie sich später entscheiden, ist eine solche Bestandsaufnahme sehr wertvoll: Nutzen Sie aktuelle Software, oder ist diese bereits einige Jahre alt? Können alle Mitarbeiter sicher damit umgehen? Wo wird das Wissen Ihres Unternehmens archiviert? Können Teams die Arbeit an einem Projekt unkompliziert aufteilen und festhalten; auch so, dass sie sich ortsunabhängig miteinander austauschen können?

Ebenso wichtig sind die Fragen, ob und wie bisherige Arbeitsabläufe verbessert werden können. Bietet Ihre Software Ihnen genau die Mittel, die Sie dafür brauchen, oder bremst sie Sie in einigen Bereichen aus? Formulieren Sie auch Wünsche und Ansprüche, was die ideale Software-Lösung für Sie leisten können muss.

Wenn Sie unsicher sind, ob dies bereits möglich ist, helfen wir von PointPro Solutions Ihnen gerne weiter. Gemeinsam mit Ihnen können wir im Detail durchgehen, wie Ihre Wünsche am besten umgesetzt werden können.

 

Stimmen Struktur und Strategie?

Digitaler Wandel setzt mehr voraus als den Plan, für transparente Kommunikation innerhalb eines Unternehmens zu arbeiten. Entscheidend ist, dass Sie die notwendigen Strukturen in Ihrem Unternehmen etablieren. Die Gewohnheiten innerhalb Ihres Unternehmens, die Art und Weise „wie etwas läuft“ müssen zu dem Ziel passen, das Sie anstreben. Liegt im Unternehmensalltag der Fokus auf individueller Leistung, werden formulierte Ziele für Kooperation und Teamarbeit nur mit Mühe umgesetzt werden.

Hier zeigt sich, wie tiefgreifend die Änderungen sind, die der digitale Wandel mit sich bringt. Die technischen und digitalen Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, ist nur der halbe Weg. Das Mindset im Unternehmensalltag daran anzupassen, ist ebenso bedeutsam und ausschlaggebend für den Erfolg.

Nutzen Sie diese Phase der Veränderung, um Ihre Mitarbeiter einzubinden. Das Gefühl Teil der Weiterentwicklung zu sein und sich mit den eigenen Erfahrungen beteiligen zu können, stellt eine hohe Motivation dar. So stellen Sie sicher, dass die Veränderungen später von allen getragen und aktiv gelebt werden.

Digitaler Wandel: Erfolg durch Veränderung

Die Angst vor dem Ungewissen

Gerade Mitarbeiter, die nicht sehr technikaffin sind, stehen einer neuen Software oft ablehnend gegenüber. Ein digitaler Wandel Ihres Unternehmens lebt aber davon, dass er von allen Mitarbeitern unterstützt wird. Fehlen Einzelnen der Wille oder das Wissen, wie dies geschehen soll, geht viel Potential verloren. Konflikte sind schnell die Folge.

Greifen Sie solchen Schwierigkeiten vor und schulen Sie Ihre Mitarbeiter. Je besser eine neue Software bekannt ist, desto besser wird sie in den Unternehmensalltag integriert. Das Wissen, gefördert zu werden, erhöht außerdem die Motivation der Mitarbeiter, sich in den Prozess der Digitalisierung einzubringen.

 

Sie wollen mehr darüber erfahren, welches Potential in der Digitalisierung Ihres Unternehmens steckt? Nicht nur bei der Schulung Ihrer Mitarbeiter, sondern auch bei der Einführung von Software und Produkten bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!